Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.679 mal aufgerufen
X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Öffentlicher Aushang
Seiten 1 | 2
wandklex Offline




Beiträge: 4.715

28.03.2009 20:39
#21 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Freitag, 27.03. - 5. Praktikumstag

Die Mutter des Praktikanten meldete ihn um 9:40 Uhr für heute telefonisch krank.

Gute Besserung!


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

30.03.2009 22:57
#22 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Montag, 30.03. - 6. Praktikumstag

Inhalte/Ergänzung aus Praktikumsgeberseite:

Arbeitszeit heute: 09:45 - 16:30

Sollarbeitszeit von 6 Stunden ist erfüllt.

Es wurde eine Mittagspause von 13:30 bis 14:00 Uhr gemacht.

Praktikant war pünktlich am vereinbarten Treffpunkt in der Innenstadt an der Bushaltestelle, von wo aus wir zu einem für 10 Uhr terminierten Kundengespräch (Netzwerkpflege/Akquise/Bedarfsabklärung) in der Dankwartsgrube in den Räumlichkeiten einer Versicherungsagentur verabredet waren. Diese Besprechung nahm mit Heimweg knapp anderthalb Stunden in Anspruch.
Dabei verhielt er sich höflich und zurückhaltend.

Nachdem letzte Woche der Umgang mit der Termins- und Aufgabenverwaltung von Outlook erklärt wurde, hatte ich den Tagesplan für heute nicht merh als persönliche Besprechung geplant, sondern elektronisch an den Praktikantenrechner übermittelt. Er kam damit zurecht und war in der Lage, die übermittelten Aufgaben und Termine korrekt in seinen Outlookkalender zu integrieren und verwaltete im Zuge der Bearbeitung dann sowohl Bestätigungsverfahren als auch Erledigungsstatus korrekt.

Zuerst wurde die Installation von JascPaintShop Pro auf dem System abgeschlossen, weil dies ein weiteres notwendiges Werkzeug für die Erledigung der Wochenaufgabe (Bildbearbeitung für Werbemittel) darstellt.

Anschließend wurden ihm die Ausdrucke der bereits vorgefertigten Werbeaushänge (Abreiß-Werbezettel für Supermärkte, Schwarze Bretter u.a.) und die Papierschneidemaschine ausgehändigt und deren Funktion erklärt. Seine Aufgabe war es hier, die Werbemittel so vorzubereiten dass sie einsatzfähig sind. Dafür war notwendig, sie auszudrucken, auf ein vorgegebenens festes Maß zurechzuschneiden, zu perforieren und die Abreißfunktion einzuschneiden.
Zu bearbeiten waren circa 30 Stück, die jeweils 7 sorgfältige Arbeitsgänge erforderten.
Er kam recht schnell mit der Rollschneidenmechanik zurecht und erledigte die Aufgabe mit sichtlicher Freude und überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft in nur einer Stunde.

Nach der Mittagspause - die zu machen er wegen seines großen Zuschneideeifers nur recht schwer überhaupt zu bewegen war - befasste er sich mit der Ergänzung der Access-Kontaktdatenbank um die auf dem Netzwerkabend von letzter Woche dazugewonnenen Adressen von Visitenkarten und Flyern einzupflegen. Rund 25 neue sehr detaillierte Kontaktdatensätz legte er hier in rund 45 Minuten an.

Nachdem ihm letzte Woche bereits die Belegverbuchung gezeigt wurde, war seine anschließende Aufgabe die selbstständige Bearbeitung der Kassenbuchbelege mit Dateneingabe.
Es waren 8 neue Belege zum Einbuchen im Kassenbuch vorhanden, die nach folgendem Arbeitsablauf zu bearbeiten waren: erst Belege ansehen und zuordnen um welche Belegart und welche Kategorie (z.B. Arbeitmaterial, Büromaterial, Netzwerkgebühren, Werbung, HOnorar etc..) es sich handelt, dann Vergabe der Belegnummer (bestehende aus Kategorienbuchstabe, Datum, Belegreihenfolgennummer) und Vermerk dessen auf dem Beleg selbst,
anschließend manuelles Einbuchen ins abacus-Kassenbuchsystem mit Erläuterungstext, Anlegen einer Sicherungskopie der Datei "Kassenbuch2009",
Belege lochen und Ablage ein der jeweiligs zutreffenden Rubrik im Buchhaltungsordner abheften, schließlich
Ordner und benutzte Materialien wieder ins Regal aufräumen.

Er erledigte diese Aufgabe anfangs unter Anleitung und in den letzten Schritten selbstständig, soweit fehlerfrei bis auf kleine Tippfehler innerhalb einer halben Stunde.

Kurz vor Ende des Tages waren von ihm noch die 6 Frontfenster zur Straße exakt zu vermessen, um die morgige Aufgabe - Gestaltung und Druck von Werbeblenden die in das obere Fensterviertel gehängt werden sollen - vorzubereiten.

Dies erledigte er sorgfältig und ernsthaft.
Kurz vor dem Verlassen der Praktikumsstelle verfasste er noch seinen hier im ( für andre User natürlich hiernicht einsehbaren) Praktikumsbereich dokumentierten Tagesbericht und händigte mir auf Aufforderung dann noch die im hier vorhandenen Berichtsthread als Scan im Praktikumsberich hier eingelesene ärztliche Bescheiniung für die beiden Fehltage Donnerstag und Freitag letzte Woche für meine Unterlagen aus.

war sehr brav, der Bub, heut.


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2009 07:54
#23 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Na, ich hoffe mal für den Praktikanten, dass er weiss,
wie gut er es bei dir hat. So viel neues und interessantes zu lernen ist doch top


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

31.03.2009 17:58
#24 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

...keine Ahnung, ob er das auch so sieht, Ines - aber ich hoffe es!

Hier schon mal ein Teil unseres heutigen Tagwerkes:
Werbeplakate fürs Fenster - gemeinsam auf Maß erstellt auf OfficePublisher für Posterdruck , auf jeweils DINA4-Versatzstücken auf dem Tintenstrahldrucker ausgedruckt, vom Praktikanten nach Maßvorgabe zugeschnitten und gemeinsam zusammenmontiert, verklebt und angebracht:





...die Bilder werden dem tatsächlichen Anblick nicht gerecht.. und weil der Tag so regnerisch ist sieht die Hausfasade grässlich grau da nass aus... aber ich denk das Ziel ist erfüllt - sind im zweiten Stock des Hauses und von der Straße aus im Vorbeifahren oder -gehen weithin sehr gut sichtbar und lesbar!

Restlicher Bericht folgt.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

01.04.2009 00:55
#25 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Dienstag, 31.03. - 7. Praktikumstag

Inhalte/Ergänzung aus Praktikumsgeberseite (nun Komplettbericht):

Arbeitszeit heute: 09:45 - 16:00

Sollarbeitszeit von heute nur 5,5 Stunden ist erfüllt, da morgen wegen Besuch einer Netzwerkveranstaltung zeitlicher Mehraufwand ansteht.

Es wurde eine Mittagspause von 13:40 bis 14:00 Uhr gemacht.

Die erste Stunde verbrachte der Prakikant mit dem Bearbeiten der ersten ca. 60 Bilder zur Verwertung im Werbevideo. Dafür war es notwendig, die Auflösung aller Bilder zu überprüfen und ggf. auf 300 Pixel/Zoll heraufzusetzen und das Seitenmaß auf ein Minimum von 400 Pixeln Breite heraufzusetzen. Dafür war es notwendig, jede einzelne Grafik in drei Arbeitsschritten zu optimieren und anschließend abzuspeichern.

Während dieser Zeit lief bereits der Druck der einzelnen Bahnen für den geplanten Plakatdruck; Tagesaufgabe war das Erstellen von Werbeplakaten fürs Fenster.

diese wurden gemeinsam auf Maß erstellt auf OfficePublisher für Posterdruck , auf jeweils DINA4-Versatzstücken auf dem Tintenstrahldrucker ausgedruckt, vom Praktikanten nach Maßvorgabe zugeschnitten und gemeinsam zusammenmontiert, verklebt und angebracht - eine sehr zeitaufwendige Aufgabe, die der Praktikant eifrig und bemüht erledigte, auch wenn er mit den Schnittmarken und Überlappungspunkten zu kämpfen hatte, weil dies für Unerfahrene schwierig nachzuvollziehen ist wie die Plakatbahnen aneinanderzufügen sind.
Diese Tätigkeit nahm den gesamten Vormittag und die Zeit bis gegen 15 Uhr nachmittag in Anspruch; das Resultat sah dann - wunsch- und erwartungsgemäß - so aus:





Um 13 Uhr durften wir die Lehrerin des Praktikantenauf einen halbstündigen Besuch bei uns begrüßen und ihr einen Einblick in den Betrieb und in das Praktikumsgeschehen vermitteln.
Wir stellten ihr einzelne Inhalte vor und umrissen kurz, womit sich der Praktikant beschäftigte und welche Aufgaben er im Betrieb für die Dauer seiner Mitarbeit übertragen bekommt.

Nach Fertigstellung der Plakate führten wir noch gemeinsam einen Warennachkauf von Druckerfarbe beim Lieferanten durch, wo ein Online-Einkaufsvorgang mitverfolgt werden konnte und ein Einblick in das in e-Shops mittlerweile sehr weitverbreitete Zahlungssystem "PayPal" gegeben werden konnte, das auf Kundenseite hohe Akzeptanz genießt weil es ein unkompliziertes und vor allem sicheres Verfahren ist, das keine Preisgabe der eigenen Bankdaten einem Verkäufer gegenüber erforderlich macht.

Dieser Einkauf - für den sofort eine Onlinerechnung zur Verfügung stand die auszudrucken war - konnte vom Praktikanten dann gleich buchhalterisch erfasst, verbucht und abgelegt werden.

Nachdem der Praktikant noch die beiden Schreibtische von den Klebstoffresten der Plakatherstellung gesäubert hatte und zu wenig verbleibende Zeit war um noch umfangreichere neue Aufgaben für ihn vorzubereiten, führten wir bis zur Abfahrt seines Stadtbusses noch ein lockeres allgemeines Gespräch über Kundenkommunikation, Kundenbedürfnisse, -wünsche und -ärgernisse. Als erstes Fazit wurde versucht, ihm klarzumachen, dass der Kunde so behandelt werden sollte wie man sich das auch für sich selber wünscht - und dass der Kunde jener Faktor ist, der die Esistenz und den Lebensunterhalt sichert - und daher mindestens genauso wichtig ist wie wir selbst. Schon deshalb ist es notwendig, ihn kennenzulernen und zu versuchen, sich in die Lage des Kunden zu versetzen um so den Bedürfnisse beider Seiten optimal und sowohl materiell wie auch menschlich Rechnung tragen zu können.

Der Praktikant bekam schließlich unterstützend als "Hausaufgabe" zu diesem Thema noch einige Arbeitsblätter ausgehändigt - mit der Bitte, bis Donnerstag einige Stichpunkte zu 3 verschiedenen dort vorgegebenen Themen zu erarbeiten und schriftlich zu fixieren, um so eine gewisse Gesprächsbasis für eine dann geplante etwas ausführlichere Einführung in den Bereich "kundenorientiertes Kommunikationsverhalten" zu bilden.

Wir vereinbarten abschließend noch mündlich für den morgen früh anstehenden Außentermin erneut verbindlich Uhrzeit und Treffpunkt.


ilseana ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2009 09:41
#26 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen



Ich will die nächste Praktikantin sein.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

02.04.2009 12:02
#27 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Ilseana: bei Dir mach ich ne Ausnahme und nehm Dich sofort!

Mittwoch, 01.04. - . Praktikumstag

Inhalte/Ergänzung aus Praktikumsgeberseite:

Arbeitszeit heute: Teil 1 08:45 - 12:30
Teil 2 19:00 - 21:00

Sollarbeitszeit von heute 6,5 Stunden ist erfüllt.

Vormittags erschien der Praktikant pünktlich wie vereinbart am Treffpunkt.

Es stand ein mehrstündiges Gespräch mit der Existenzgründerberatung Dr. Hastenrath an, welches im Rahmen des Gründercoachings das frisch gegründete Unternehmen berät und begleitet.

Heute Gespächsinhalte waren zunächst das Ziehen einer Bilanz aus den bisherigen Aktivitäten, die Auswertung und Optimierung von bereits stattfindendem Marketing; die Planung von weiteren Maßnahmen zu Werbung und Webauftritt und die Diskussion über mögliche Verbesserungen und das weitere Vorgehen.

Gesprächspartner waren dabei Frau Dr. Jutta Hastenrath als leitender Unternehmenscoach und Herr Pinkawa, der erstmals als Fachansprechpartner für eine potentielle Optimierung des Webauftrittes hinzugezogen wurde.
Der Praktikant verhielt sich während dieses Termins höflich, sehr zurückhaltend und sehr still.

Anschließend war noch ein Besuch bei einem mit dem Unternehmen kooperierenden Raumausstattungsbetrieb in der Nähe vorgesehen. Hier ging es darum , sich in Erinnerung zu rufen, den bereits bestehenden Kontakt im Sinne des B to B-Marketings zu pflegen undvor allem einen konkreten Termin zu erhalten für die konkretisierende Vorbesprechung einer in dessen Räumlichkeiten geplanten werbewirksame Aktion.

Nachdem dies geklärt war wurde dem Praktikanten der Nachmittag zur freien Verfügung gestellt.

Abends um 19 Uhr besuchten wir zusammen den Informationsvortrag des Jungunternehmerpools Lübeck mit gleichzeitiger Möglichkeit zur Podiumsdiskussion rund um das Thema "Werbung nach Maß" (Referent: Herr Jörg Hönke, Lübeck; www.jh-dps.de)

Inhalte im Einzelnen:

- Welche Möglichkeiten haben Unternehmen generell, um potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen?

- Welche Kosten entstehen dabei?

- welchen rechtlichen Beschränkungen unterliegen die einzelnen werblichen Aktivitäten ggf.?

- Welche Vorarbeit muss für eine gelungene Werbung geleistet werden?

- Was ist nicht unbedingt ein Aushängeschild für die gerade eben gegründete Firma?

Einen Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - konnte dieser Vortrag sehr gut geben, der dem Praktikanten (wohl auch durch die ansprechende und frische Form der Präsentation) sichtlich Spaß machte und den er mit voller Aufmerksamkeit und Interesse verfolgte.
Er beteiligte sich geistig rege daran, was sich nicht zuletzt auch darin zeigte, dass er sehr interessierte Sachfragen stellte und eigene Ideen und Gedankengänge zur Thematik entwickelte und artikulierte.

Angesichts der fortgeschrittenen Uhrzeit wurde er anschließend selbstverständlich in Begleitung sicher nach Hause gebracht.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

02.04.2009 22:05
#28 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Donnerstag, 02.04. - 9. Praktikumstag

Inhalte/Ergänzung aus Praktikumsgeberseite:

Arbeitszeit heute: 09:50 - 16:50

Sollarbeitszeit von 6 Stunden ist erfüllt.

Es wurde nachmittags eine halbstündige Pause gemacht.

Die ersten beiden Stunden verbrachte der Praktikant damit, die restlichen rund 100 ausgewählten und bereitgestellten Bilddateien fürs Demovideo mithilfe des Programms Corel PaintShop Pro XI zu optimieren. Dafür war es wieder erforderlich, die Auflösung aller Bilder zu überprüfen und ggf. auf 300 Pixel/Zoll heraufzusetzen und das Seitenmaß auf ein Minimum von 400 Pixeln Breite heraufzusetzen. Dafür war es notwendig, jede einzelne Grafik in drei Arbeitsschritten zu verändern und anschließend abzuspeichern.

Anschließend war der Praktikant für die Dauer von gut 4 Stunden - also den gesamten restlichen Tag - mit der praktischen Erstellung Bearbeitung des Demovideos im Programm Magix Video 2008 beschäftigt, dies erfolgte unter umfassender Anleitung und zusammen mit einem ständig verfügbaren versierten Ansprechpartner. Dabei ist es dem Praktikanten gut gelungen, meine Vorstellungen zu erfassen und umzusetzen . Insgesamt arbeitet der Praktikant heute bei ganz konkreten Aufgabenstellungen an ihn durchaus aktiv und willig mit, die sinnvolle Überbrückung von auftretenden Wartezeiten und Konzentration und wache Aufmerksamkeit bei Anweisungen und Demonstrationen durch die Weisungsperson fielen ihm allerdings relativ schwer.

Nach Berücksichtigung einiger kurzfristig noch notwendig erscheinender Änderungswünsche und Modifikationen war die Aufgabe "Werbevideo" dann gegen 16:45 Uhr zufriedenstellend gelöst und soweit fertiggestellt, dass sie an sich zum Hochladen auf den Server bereit war.

Vorher ist geplant, das Produkt noch einmal in Ruhe zu überprüfen, damit ggf. vor dem endgültigen Launch noch einige weitere redaktionelle Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden können. Dies war in der Kürze der verbleibenden Zeit nicht mehr möglich und wird morgen im Rahmen der Abschlußarbeiten erfolgen.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

03.04.2009 13:52
#29 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Freitag, 03.04. - 10. Praktikumstag


Arbeitszeit heute: 09:50 – (lief noch zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichtes)

Sollarbeitszeit von 6 Stunden wird voraussichtlich erfüllt.

Der Praktikant hatte noch Anweisungen zum Einbuchen von Belegen; außerdem waren rund 20 neue Datensöätze in der Kontaktdatenbank anzulegen.
Für die Praktikumsmappe wurde noch ein Foto von ihm gemacht, das ihn an seinem Arbeitsplatz bei Buchhaltungsaufgaben zeigt.

Die für diesen Bericht notwendigen Screenshots wurden erstellt und das Deckblatt für die Praktikumsmappe gemeinsam erarbeitet und ausgedruckt.

Außerdem wurden noch ein paar kleine Änderungswünsche am Video umgesetzt.
Dieses wird anschließend bei youtube öffentlich sichtbar und kann unter http://www.youtube.com/user/Wandklex gefunden werden, die genaue URL ist erst nach dem Hochladen verfügbar.

Während der Erstellung des Praktikumsberichts aus Praktikumsgeberseite hatte der Praktikant außerdem noch erneut die Gelegenheit, Fragen zu stellen die im Zuge des Ausfüllens des von der Schule zur Verfügung gestellten Praktikumsberichtsheftes auftraten. Diesen fertigte er in der Zeit an, in der keine konkreten neuen Aufgaben mehr an ihn delegiert werden konnten.

Der heutige Abschlusstag wird in der Folge nun mit der Durchführung und Fertigstellung der restlichen Abschlussarbeiten sowie der Fertigstellung und der Besprechung der Praktikumsberichte und –beurteilung verbracht.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

03.04.2009 18:18
#30 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

sodale, des hättma.


ilseana ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2009 20:19
#31 RE: wandklex wird ganz praktisch Thread geschlossen

Putzen und Kaffee kochen hat er aber nicht gelernt

Dafür kann er jetzt wahrscheinlich selbstständig ein Büro leiten

[ Editiert von Administrator wandklex am 24.03.10 14:44 ]


Seiten 1 | 2
Suche »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fuchsjagd: erjagt ein handgemaltes wandklex-Original!
Erstellt im Forum Öffentlicher Aushang von wandklex
1 04.05.2016 10:50
von wandklex • Zugriffe: 242
Nicht nur einfach ein Buch: "Mushing George" - und wandklex darfs illustrieren!
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
4 17.09.2015 11:22
von • Zugriffe: 410
wandklex/Wieselblitz Wieselklex/Wandblitz :-D
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
0 11.07.2015 23:22
von wandklex • Zugriffe: 202
Ein wandklex für Twit TV in Kalifornien/A wandklex for 10th Anniversary of TwitTV
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
0 06.07.2015 21:40
von wandklex • Zugriffe: 182
wandklexe für den Ratzeburger Bahnhof: im Treppenhaus gehts aufwärts!
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
12 19.01.2016 18:16
von wandklex • Zugriffe: 704
Gold- und Silberedition der wandklex-Quickies (limitierte Auflage)
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
19 20.07.2015 20:22
von wandklex • Zugriffe: 673
Weihnachtsaktion bis 1.12.13: wandklex meets Chillipepp + hilft Notdoggen
Erstellt im Forum Öffentlicher Aushang von wandklex
0 05.11.2013 21:25
von • Zugriffe: 302
wandklex Atelierstand beim Festival der Tiere am 1.9.13 Tierheim Lübeck
Erstellt im Forum Öffentlicher Aushang von wandklex
0 10.09.2013 22:07
von • Zugriffe: 238
wandklex Twitter "Miniblog" online
Erstellt im Forum Öffentlicher Aushang von wandklex
29 11.02.2011 19:53
von • Zugriffe: 1670
 Sprung  

Es gibt noch viel, viel mehr von wandklex® im Netz:
Für tagesaktuelle Updates, Infos und Angebote folgen Sie mir doch bitte auch auf:
(wird jeweils in neuem Tab/Fenster geöffnet)

Facebook Fanseite von wandklexwandklex auf TwitterFrau Wau auf Twitterwandklex Shop auf Etsywandklex Shop auf DaWandawandklex auf Instagramwandklex auf Pinterestwandklex Galeriealben auf flickrwandklex dialog Forum Projektdokuwandklex auf google pluswandklex auf DeviantArtabout me Linkpoolwandklex Blog
FACEBOOK TWITTER Hund auf Twitter  etsy-Shop dawanda-Shop Instagram Pinterest flickr Galeriealben Dokumentationsforum Google+ DeviantArt about.me Blog (noch im Aufbau)

Danke!

mehr Bilder von wandklex ---> auf flickr
mehr Bilder von wandklex --> auf instagram

Impressum & Copyright 2000 bis lfd. © wandklex Ingrid Heuser | Kunstatelier wandklex Ingrid Heuser (freischaffende Künstlerin) | Bahnhof 1, D 23909 Ratzeburg/Deutschland


Xobor Forum Software © Xobor