Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.430 mal aufgerufen
X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Materialschlacht und Technik
wandklex Offline




Beiträge: 4.715

21.09.2008 14:26
RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

...hat jemand noch ne Idee, wie ich eine relativ kleine Vorlage zum Konturen-Vorgeben auf respektable Wandgröße bringen kann?

Ich arbeite nicht gerne mit aufgemaltem Raster, die mag ich nicht und hinterlassen dann ja auch Spuren von den Quadranten, selbst wenn mit Kreide gemacht.

Beamer wär natürlich evlt. fein, aber hab ich keinen.

Leihen ist leider auch SCHWEINETEUER wenn man keinen zufällig privat kennt, der mir seinen mal günstiger überlassen tät. Is außerdem ja auch kein Dauerzustand, ggf. jedesmal fragen und transportieren zu müssen.....

Scannen und an die Wand beamen scheidet also bei der aktuellen Fragestellung trotz Praktikabilität mal aus - zumal es auch da Probleme gibt, wenn der Raum nicht lang genug ist um den Beamer in entsprechend großer Distanz aufzustellen ohne dass dabei was schattenwerfend im Bild steht oder so.....

Hat wer noch andre Ideen/Alternativen, auf die ich bloß noch nicht gekommen bin??

Ich mach das Vorskizzieren an der Wand zwar meistens Freihand, aber es gibt eben Projekte, da ist das einfach icht drin und relativ große Proportions- und Detailgetreue gefragt - bei Firmenlogos oder so zum Beispiel...

Mal sehn, was Euch so einfällt... ich weiß ja dass Euch einiges zuzutrauen ist in Sachen unorthodoxer Ideenpool...
Danke schonmal
von
Ingrid


paula ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2008 16:54
#2 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Moin Ingrid,

ich kenne aus der Vor_Computer_Zeit (dh in meinem Falle Ende der 60erJahre )
zum Vorlage_auf_Wand_projizieren_und_Vergrößern
das Episkop - das war wirklich eine geniale und zeitsparende Sache
- weiß aber nicht, ob sowas heute noch benutzt wird ... lässt sich uU gebraucht und günstig über ebay & Co erwerben ...

Was das *Rastern* betrifft,
versuch doch mal die Quadrate mit weicher Zeichenkohle ( evtl. Birkenkohle ) auf die Wand zu malen ...
die Striche sollten hinterher gut zu entfernen sein.

Liebe Grüße
Paula


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

21.09.2008 18:17
#3 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Oh Paula, Du bist echt ein Genie, woher kennst Du all das bloß?
Ich hab noch nie im Leben was von nem Episkop gehört - umso erstaunter bin ich über dies Ebay-Suchergebnis: ->Klick - hach, die will ich ja am liebsten ALLE haben, die historischen wie die modernen... nö, natürlich nicht, aber das ist echt GENAU das was ich brauch.
Ein BRAUN Praxiscope 650-Modell z.B. kann Wandbilder (oder Teile davon) von bis zu jeweils 4 Metern fertiger Seitenlänge am Stück projizieren, das langt satt.

Und auch der Preis is ja da zumindest bei den einfacheren Geräten nur der Bruchteil von dem was son Beamer kosten tät. Für 75 Euronen krieg ich so wies ausschaut schon was das mir dienlich ist (soviel kostet am Tag ne Beamermiete!!) Und ich kann meine selbst erstellten Vorlagen auf Papier benutzen ohne sie verändern, beschädigen oder auf Folie übertragen zu müssen wie z.B. bei Overheadprojektoren.

Ich bin begeistert! Das isses!

Und nun muss ich halt bloß zusehn, wie bald ich mir eins leisten mag und kann.
(Oder ich lass es mir von gewissen mir Lieben zu demnächstigen persönlichen Feiertagen schenken - also, ich hab jetzt nix gsagt, gell... :isagnix
Nochmals danke, Paula.


paula ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2008 21:33
#4 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Super Ingrid,

das freut mich, dass Du so schnell fündig geworden bist.

Liebe Grüße:pcwinkaula


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

24.09.2008 13:03
#5 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

..wow - ich muss es vielleicht nichtmal (ganz) kaufen.

Ein flugs ihm eingefallener Bekannter von meinem Liebsten - der wiederum seines Zeichens gelernter Fotograf ist - hat noch ein Vz 2 von Leitz Wetzlar aufm Boden stehen und schenkt es mir.

Allerdings ist es ohne Linse. Die muss ich halt besorgen - wenn ich herausgefunden habe, was für eine da notwendig ist und wo ich die herkrieg. (Paula, Du weisst nicht am End schon wieder mal... :isagnix

Na, und wenn ich keine Linse auftreib - dann halt die Ebay-Kaufoption fürn ganzes Gerät.

Soweit ich rqausfand, ist das leitz eh das Mittel der Wahl: Damit kann ich Vorlagen bis DIN A 4 verwenden (bei den meisten andren Originalvorlagengröße maximal nur 15x15 cm) - das ist fein, da kann ich den Entwurf wie gehabt gemütlich und detailreich per Hand am heimischen Schreibtisch entwerfen, alles einpacken und beim Kunden maßstabsgetreu an die Wand bannen..

Freu mich jetzt schon drauf, das auszuprobieren.

Macht auch ordentlich Muckis nebenbei, das Teil... son Gerät wiegt mit Transportkoffer immerhin so an die 20 Kilos....

Kräftige Grüße
von Ingrid


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

18.10.2008 12:26
#6 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Neben dem geschenkten LeitzVz2- Monstrum (das satte 20 kg wiegt und vor allem erst noch ne neue Linse braucht) hab ich mir für kleinere Werke ein fabrikneues handlich-leichtes 1-kg-Episkop geleistet - eben grad die Minute kam der Paketbote damit an.

Dat isses:





Hat grad mal 31,90 EUR gekostet und hat 5 Jahre Garantie.
Der Vorteil dieses Winkel-Epis ist, dass ich damit auch an Schrägen projizieren kann. Wenn ich auch von der Vorlage her auf 12x12 cm beschränkt bin udn die max. Projektionsfläche "nur" 1,5x1,5 m an der Wand beträgt - langt ja für die meisten Sachen voll und ganz.

Das bedeutet: dieses Wochenende mach ich dann --->den Rizzi endlich, da machts Sinn möglichst maßstabgetreu zu arbeiten, besser als mitm Epi krieg ich das nicht an die Schräge!

Bin schon ganz heiß aufs Ausprobieren!!!

[ Editiert von Administrator wandklex am 18.10.08 12:29 ]


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

18.10.2008 14:54
#7 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

ui, das wird ne Nachtschicht - erste Ausprobierung mithilfe von Vorhangabdunklung war zwar durchaus erfolgreich, aber erst wenns möglichst stockfinster ist dann ist die volle Bildqualität da.
Hoffentlich ist bald Nacht - ich hab doch keine Jalousien an den Fenstern ...!


taxirock Offline




Beiträge: 491

18.10.2008 18:17
#8 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

dachte eigentlich...für´s schräge in aller Form..

..bin ICH zuständig...


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

18.10.2008 20:16
#9 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

so - nach einigen perspektivischen und technischen Schwierigkeiten prangt also nun der Rizzi umrissen an der Schräge...
das ist gar nicht so einfach, seitenverkehrt zu denken...
und nun muss ganz schnell wieder Tag werden- zum Malen, sonst seh i nix.


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2008 10:10
#10 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Zitat
Gepostet von wandklex

ein fabrikneues handlich-leichtes 1-kg-Episkop


moin, moin.

wow, sachen gibts. und auch preiswert.

als ich vor ein paar jahren das kinderzimmer malerte, überlegte ich, wie ich ein motiv auf die wand bekomme.
und mir fiel nix ein. so gab es halt nur jede menge poster.

liebe grüße.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

19.10.2008 12:00
#11 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Da hätten wir uns halt schon kennen müssen....:
Einmal Ines-Voll-Pension gegen wandklex-Voll-Illustration....


paula ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2008 12:40
#12 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Zitat
Gepostet von wandklex

das ist gar nicht so einfach, seitenverkehrt zu denken...


Moin Ingrid,

was meinst Du mit seitenverkehrt denken - beim Ein- oder Auflegen der Vorlagen?

Habe hier übrigens noch eine interessante Seite für Dich (mit Foren) - vll kennst Du sie ja schon -->

http://www.kunstnet.de/forum/3-material-und-technik/

Frohes Schaffen weiterhin ...:pcwinkaula


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

19.10.2008 13:27
#13 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Zitat
Gepostet von paula
was meinst Du mit seitenverkehrt denken - beim Ein- oder Auflegen der Vorlagen?


Ja, genau - ich stell mich an wie der erste Mensch dabei.... und rutsch die Vorlage immer genau in die gegenteilige Richtung als ich sie brauch... sogar meinKind und Katzen lachen mich schon aus....
muss ich noch viel üben.... damit das nicht so dilettantisc hwirkt bis ich endlich die Vorlage an der Stelle der Wand sichtbar mach wo ich sie auch haben will - und wenns geht nicht aufm Kopp stehend...

Danke vielmals für den Link, das scheint mir eine wochenfüllende Beschäftigung zu werden, das alles zu studieren, hab jetzt schon vieles aufn ersten Blick erhascht was mich interessiert. Klasse!


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2008 16:02
#14 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Zitat
Gepostet von wandklex

Ines-Voll-Pension


Ingrid,

wie schon erwähnt, brauchst nur Bescheid geben. Zu 99,99% wirds passen.
Wände voller "klexe" wär schon was besonderes, aber lecker Niederegger-Marzipan-Cappuccino tuts auch.

Liebe Grüße.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

31.10.2008 16:00
#15 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

...Herbstferien sind ja nun rum... und wegen für die Dauer dieser Ferien klexmütterlicherseits für angebracht befundenem verhängtem Total-Hausarrest (Besuchs- und Ausgangssperre.... :bored sind leider keinerlei Reiseaktivitäten ruchbar oder gar planungsfähig geworden...

Erzieherischer Wert war wegen der daraus resultierenden Langweiligkeit der Ferien doch recht durchschlagend und hoffentlich auch nachhaltig, das heißt die nächsten Ferien: neues Spiel, neues Glück, neuer Klex.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

12.03.2009 17:26
#16 RE: Vergrößerung von Vorlagen antworten

Um mal aufs Ursprungsthema zurückzukommen:

Ich bin jetzt auch stolze Besitzerin eines "großen" hochwertigen Episkops; einem Braun-EnnaScope 2000, das frisch repariert hervorragende Dienste leistet (habe es soeben ausprobiert).

mit 300 Watt-Birne schafft das sogar bei nciht abgedunkelten Räuemn hervorragende Ergebnisse, und dank der verstellbaren Füßchen ist es auch wesentlich leichter zu handhaben als das Schmalspurteil....

DAs Gerät ist Gold wert wenn ich mal ne Landkarte oder n komplexes Firmenlogo oder Ähnliches getreutlichst wiedergeben muss (oder auch sonst ein Motiv hab wie Omas Foto oder so das möglichst auch vergrößert nah an Originaldetails sein muss)






Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auftragsmalerei zu Weihnachten 2016: Ablauf, Wartezeiten, Fristen und Deadlines
Erstellt im Forum Öffentlicher Aushang von wandklex
0 22.10.2016 00:48
von wandklex • Zugriffe: 122
"Villa Fini" - kunterbunt bemalt by wandklex ☺
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
0 20.08.2015 21:18
von wandklex • Zugriffe: 450
wandklex malt den Teufel an die Wand ;-)
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
1 17.03.2014 21:59
von wandklex • Zugriffe: 394
gemalter Urlaub: Balearenfeeling für norddeutsche Loggias mit wandklex
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
3 04.09.2013 00:57
von • Zugriffe: 322
Doku-Tagebuch: Hansetradtion mit klexueller Note
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
66 26.09.2011 23:06
von • Zugriffe: 6116
angesteckt...
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von Inessi
25 28.04.2009 07:36
von • Zugriffe: 1625
RE: Vorlagengestaltung am PC
Erstellt im Forum Materialschlacht und Technik von wandklex
0 18.10.2008 12:11
von • Zugriffe: 497
copyrightfreie Vorlagen
Erstellt im Forum Materialschlacht und Technik von wandklex
12 08.06.2009 23:07
von • Zugriffe: 964
 Sprung  

Es gibt noch viel, viel mehr von wandklex® im Netz:
Für tagesaktuelle Updates, Infos und Angebote folgen Sie mir doch bitte auch auf:
(wird jeweils in neuem Tab/Fenster geöffnet)

Facebook Fanseite von wandklexwandklex auf TwitterFrau Wau auf Twitterwandklex Shop auf Etsywandklex Shop auf DaWandawandklex auf Instagramwandklex auf Pinterestwandklex Galeriealben auf flickrwandklex dialog Forum Projektdokuwandklex auf google pluswandklex auf DeviantArtabout me Linkpoolwandklex Blog
FACEBOOK TWITTER Hund auf Twitter  etsy-Shop dawanda-Shop Instagram Pinterest flickr Galeriealben Dokumentationsforum Google+ DeviantArt about.me Blog (noch im Aufbau)

Danke!

mehr Bilder von wandklex ---> auf flickr
mehr Bilder von wandklex --> auf instagram

Impressum & Copyright 2000 bis lfd. © wandklex Ingrid Heuser | Kunstatelier wandklex Ingrid Heuser (freischaffende Künstlerin) | Bahnhof 1, D 23909 Ratzeburg/Deutschland


Xobor Forum Software © Xobor