Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 6.586 mal aufgerufen
X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
wandklex Offline




Beiträge: 4.715

07.10.2009 22:16
#21 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

..so jetzt also die Doku vom Montag nachgereicht.

Das Lackproblem ist nun beigelegt; und ich habe nun endlich weitermachen können.

Es fehlte beim vergissmeinnichtblauen Segment noch eine Tür, die ist nun fertig; und das "Gegenabteil" im Waggon das am andren Ende dieselbe Farbe als Untergrund bekommen sollte ist komplett mit allen vier Abtrennungen auch im selben Ton gestrichen.

Auf dem Foto nicht besondrs gut zu sehen, aber am Ende ist doch das Abteil in Ultramarin mit dem da-Vinci-Zahnrad.. die Koje davor ist genauso vergissmeinnichtblau wie die die man hier im Vordergrund dann am andren Ende des Abteils sieht... die wärn also schonmal bemalfertig. Uff!





Und einen Goetheschen Sinnspruch hab ich nun auch noch beim Themenmotiv "Mensch im Zahnrad" anbringen können, auch wenn ich die ein oder andre Kontur nochmal ergänzen muss, da hat die Zeit am Montag aber nicht mehr gereicht, sonst hätt ich nur noch die Rücklichter des Busses gesehen...



Da sollen dann - wesentlich kleinerformatig allerdings als dies "Leitmotiv" - noch eine ganze Reihe von Zitaten zum Thema dazu.

Morgen gehts weiter, da möchte ich die zwei an die vergissmeinnichtblauen Abteile anschließenden Kojen zu streichen schaffen. Dann bleibt nur noch die mittige - die soll ganz ganz hellblau, fast hellgrau, werden. Und am andren Ende dann nochmal das mittlerweile mir sehr verflixte Dunkelblau. Also im Waggon von Anfang bis Ende durchgehend ein Farbverlauf dunkel-/mittel-/hell- zu hellstblau und in umgekehrter Reihenfolge dann wieder zurück nach dunkel...

Ich gehe fest davon aus, dass ich mein Ziel "zu Weihnachten fertig" schaff.

Ich brauch noch was: wer hat denn ne Ahnung wo ich nen Haufen (mindestens mehrere hundert Stück!) alte CDs herbekomme? Ich benötige sie für eine Deckeninstallation in der blauen Bahn. Möglichst für umme.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

09.10.2009 19:19
#22 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

...Gestern gings weiter mit schnödem Anstreichen.
Ich mag diese vorbereitende Arbeit nicht gerne, aber gehört halt auch dazu.

Damit ich besser planen und zeigen kann, hab ich meine Bahn jetzt in Plansegmente aufgeteilt.

S1 ist die dunkel gehaltene ultramarinfarbene Stirnseite mit dem Leitmotiv, S 12 liegt gegenüber am andren Ende der Bahn. Die Seiten dazwischen haben jeweils eine eigene Benennung:


(Durch die Größe der Bahn sieht man gar nicht wie groß z.B. auch S2 und S3 sind... das geht in der Weite der Bahn glatt verloren und schaut winzig schmal aus... dabei ists genauo breit wie S10 und S11.

Gestern habe ich S4, S5 und S9 komplett geschafft, mit Aufkleber entfernen, anschmirgeln, Abspachteln sowei möglich und nötig und Kanten abkleben, natürlich Lackieren und Versäubern. Farbton diesmal: helles lavendelgraublau.

Hier bin ich in S4 zugange...




und da in S5:



Ich hab jetzt beschlossen, den gesamten Anstrich der Bahn - also praktisch das von-Grund-auf-Neulackieren als Basis für die spätere eigentliche Malerei - in einem Rutsch am Stück hinter mich zu bringen und erst dann wieder mit künstlerischer, nichthandwerklicher Malerei weiterzumachen. Es frisst mir sonst zuviel Kreativitätsfluss, wenn ich immer Ausflüge ins verhasste Malerhandwerk unternehmen muss - also bringmas zügig hinter uns...
.
Bin froh wenn ich damit endlich mal durch bin und nur noch malen darf. Voraussichtlich übernächstes Mal isses dann soweit. Es fehlen aktuell noch S12 (die gegenüberliegende Stirnseite), S 8 und die mittigen Ausgänge S 6 und S7, die den hellsten Farbton kriegen werden. Ahja, und die Decke natürlich........

Ca. 100 CDs hab ich übrigens schon, weitere 400 in Aussicht.


ilseana ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2009 20:05
#23 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

aus Goethes Farbenlehre

. Gegen die Reize der Farben, welche über die ganze sichtbare Natur ausgebreitet sind, werden nur wenig Menschen unempfindlich bleiben. Auch ohne Bezug auf Gestalt sind diese Erscheinungen dem Auge gefälig und machen an und für sich ein vergnügenden Eindruck. Wir sehen das einfache blau einer frischgestrichenen Bahn mit Zufriedenheit, aus einiger Entfernung schon als große künstlerische Arbeit

ich finde das ist eine gute Idee erst alles streichen
dann hast Du es hinter dir, und kannst in ruhe kreativ sein

auf die Decke bin ich ja sowas von extra gespannt
leider kann ich nicht mithelfen beim CD beschaffen die Firma hat schon alle entsorgt


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

09.10.2009 20:43
#24 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

Zitat
Gepostet von ilseana
aus Goethes Farbenlehre

. Gegen die Reize der Farben, welche über die ganze sichtbare Natur ausgebreitet sind, werden nur wenig Menschen unempfindlich bleiben. Auch ohne Bezug auf Gestalt sind diese Erscheinungen dem Auge gefälig und machen an und für sich ein vergnügenden Eindruck. Wir sehen das einfache Blau einer frischgestrichenen Bahn mit Zufriedenheit, aus einiger Entfernung schon als große künstlerische Arbeit



sag bloß das Zitat lautet tatsächlich wortwörtlich so
- mitsamt der FRISCHGESTRICHENEN BLAUEN BAHN?!?

Wenn dem tatsächlich so ist: Unglaublich. Besser könnts net passen.


mo_pop ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2009 10:32
#25 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

…wird mal wieder Zeit für nen Praktikanten, würd ich sagen.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

13.10.2009 20:34
#26 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

Gute Idee - jetzt wär ein sehr guter Zeitpunkt dafür, das stimmt.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

18.10.2009 15:58
#27 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

oh weh, wie riesig diese Bahn ist merkt man wohl nun spätestens daran, dass ich scheinbar immer noch stets nur dieselben Bilder zeigen kann... wandklex beim Anstreichen, mal in diesem Segment, mal in jenem........

hier noch am fehlenden S8 in Mittelblau:


..ebenfalls...



und da S6 - das ist der mittlere Teil der das allerhellste Blau abkriegte:



und das gegenüberliegende S7 in fertiggestelltem Zustand


Ich bin nun mit den Segmenten bis auf das vorderste Segment S12 - das wieder in dunkel-ultramarin wie das ganz am andren Ende gegenüberliegende kommt -fertig.

(naja, die Decke, die lass ich mal gnädig außen vor bei dieser Behauptung... sonst dreh ich durch wenn ich nur dran denk!)

Wenn man von diesem noch nicht angestrichenen S12 aus durch die Bahn nach vorne blickt, dann ist jetzt die Farbabstufung von dunkel nach hell und zurück doch schon ganz gut zu erkennen (in S12 hab ich ein wenig nachgeholfen...):



Ich bin froh wenn ich endlich wieder SICHTBARE Arbeit hier zeigen kann; manchmal hab ich sowas wie ein schlechtes Gewissen dass das so lange dauert, doch wenn für jedes Segment nur drei Stunden brauch, dann ist das schon gut und dennoch ist da nach einem ganzen Tag Schuften leider kaum was von zu sehen...- da mach ich nichtmal ne Pieselpause... die Crux ist halt auch dass die Möbel fest montiert sind und ich überall akrobatisch drumrum muss. Außerdem muss der ganze Untergrund erst gesäubert, vorbereitet, teilweise abgeklebt und von Aufklebern befreit werden. die meisten Stellen müssen zweimal gestrichen werden damits deckt.
Und nicht zu vergessen danach das Aufräumen und Putzen... (auch mich, ihr sehr ja ich auf den Fotos, wie dreckig ich werd).

Beim "richtigen Malen" sieht man am Tagesende ein - hoffentlich gutes - Bild und wundert sich wie das so schnell gehen konnte. Hier beim Anstreichen sieht man am Tagesende nur wieder blau und wundert sich was überhaupt anders geworden ist.... zumindest kommts mir so vor... und das macht mir zu schaffen. Zumals halt so absolut unkreativ ist... aber muss halt auch gmacht werden.

Nu gut, am Dienstag gehts weiter und immer mehr in Richtung Endspurt. Ich für mich stelle fest dass ich nicht zum Maler-, Lackierer- und Anstreicherhandwerk geboren bin... aber das wusst ich eh auch vorher.

Bald wirds für Euch, liebe Wegbegleiter, auch wieder interessanter, versprochen.

CDs hab ich übrigens nun inzwischen erstmal genug, glaub ich - danke!


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

20.10.2009 22:59
#28 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

heut ist ne Art "Bergfest" :

Zu Boden bin ich fertig. Endlich.

Hier noch ein paar Eindrücke:


vorher, abgspachtelt:



in Action - jede Menge Yoga, wieder mal...:







Fertiger Blick auf Bahn querdurch, nun mal vom "Zahnrad-DaVinci" aus:



Entgegen meinem Gejammer dass man gar nicht sieht was da alles getan wurde und es immer gleich aussäh hat mich eine Kollegin getröstet, die die blaue Bahn schon länger nicht mehr betreten hatte. Es sei sogar ein RIESENUnterschied und man sähe sehr wohl schon gut, was da schon Vieles passiert sei... DAS hab ich gebraucht. Danach gings gleich viiel flotter von der Hand, so mit dem GEfühl doch auch sichtbare Resultate zu bringen. Bin wohl doch betriebsblind für die Bahn geworden nach all dem Blau.... heute blau... morgen blau... und üüüüüüüübermorgen wiedaaaaar....

Für heut bin ich aber restlos fertig.
soviel Yoga is nix für mich.

Gute Nacht!


mo_pop ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2009 23:49
#29 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

…und da heißt es immer blau hätte eine beruhigende Wirkung.
Aber man kann wohl alles überdosieren, gell.

Gute Nacht und orangene Träume gewünscht.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

21.10.2009 12:24
#30 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

...und ich versteh auch gar nicht warum ich alleweil so komisch angeguckt werd,
wenn ich wem erzähl, dass ich schon längere Zeit feste blaumache....


ilseana ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2009 20:07
#31 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

fertisch kommt jetzt der gemütliche Teil??

schaut sehr schön aus irgendwie noch größer

Fitnesscenter wirst auch nie brauchen


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 13:05
#32 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

hallo ingrid,

als ich deine bahn grad sah, kam mir das kinderlied mit der strophe:

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,
Blau, blau, blau ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so blau ist,
Weil mein Schatz ein Seemann, Seemann ist.

in den sinn

hab mal nch ´nem video gegoogelt (hab wohl zuviel zeit? :zwink
und diesen süssen fratz gefunden, mit der farbe grün zwar, aber so nieeeedlich => klick


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

22.10.2009 22:14
#33 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

Zitat
Gepostet von ilseana
fertisch kommt jetzt der gemütliche Teil??


naja - wie mans nimmt.... ne Decke gibts ja auch noch.......

Dazu musste ich erstmal alle 22 Abschnitte der ehemaligen gläsernen Oberlichter umstreichen, das ist das Hellblaue was man hier auf dem folgenden Bild in Arbeit sieht. Das hat allein 5 Stunden gekostet, weil das viel exakte Kleinarbeit ist und fast nix gerollt werden kann, sondern alles mit dem kleinen Flachpinsel erledigt werden musste.



und aufm Weg lag auch noch der Mittelträger.



Anschließend war der Anstrich der Decke unterhalb der Oberlichter dran, im selben Farbton.

Davon hab ich aber nur den halben Waggon bis zum einen Mittelträger geschafft, was man hier relativ gut erkennen kann:



aber was heiß hier "nur" den halben Waggon geschafft - ist ja eh viel mehr ist als ich für heute zu schaffen erhoffte... Die Mitte, die man hier gut erkennt bleibt weiß weil da kommt ja dann die CD-Straße drübergepappt.



...

(das beantwortet auch gleich die Frage nachm Fitnesscenterbedarf - ungefähr hundertmal heut leiter rauf, runter, rauf, runter....:umfall

...und GEFROREN hab ich heut, das könnt ihr Euch gar net vorstellen. Es hatte sechs Grad. Nicht nur außen. Innen auch. Waggon ist unbeheizt und hat zwei defekte Fensterklappen.....

Die lieben Kollegen - die Bürowaggonfeen gemeinsam mit den harten abgeharteten freiluftgeräucherten Jungs von den Hofhandwerkern - haben mir allerdings heut nachmittag kurz vorm Feierabend voller Mitgefühl und ganz freudestrahlend eine Gasflasche mit Heizbrenner angeschleppt und geschenkt, - mit der Warnung vorsichtig zu sein und für Belüftung zu sorgen, damit ich nicht statt an der Kälte dann an Sauerstoffmangel eingeh -, weil sie den ganzen Tag schon mit mir so arg Mitleid hatten und vermeiden wollten, dass ich ihnen am nächsten Dienstag womöglich dann ganz einfrier.

Die sind ja sooo lieb!


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

23.10.2009 20:59
#34 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

@Ines :
ja, das Kinderlied kenn ich...
da passt ja nahtlos der Yann Tiersen dazu... mit "Monochrome"
(wobei ich das Lied gar nicht ein-tönig find und sehr mag)


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

28.10.2009 19:20
#35 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

JETZT bin ich fertig mit Anstreichen.

Die andre Hälfte der Bahn hat nun auch ne blaue Decke.
Hier verrenke ich mich an den letzten Metern:




Anschließend gings schon - endlich - in Richtung "gestalterisch mit dem Pinsel umgehen" und hab die insgesamt 6 Eingangstüren )jeweils drei links + drei rechts) mit dem Farbton der jeweiligen Türe grafisch in die angrenzende Koje übergehen lassen:



Leider hat die nun fehlende Sommerzeit den Endspurt dann in tiefstes Dunkel getaucht - ich denk man sieht aber trotzdem ganz gut, wie weit ich nun doch schon (gottseidank) bin:



Damit ist dann der "Grundstock" für die Bemalung abgeschlossen und ich kann schön langsam meine Entwürfe für die Malereien und für die dekorativen Elemente ausrollen.

Eben komm ich ausm Baumarkt; Kartuschenhalter für Acrylkartusche besorgen - und morgen werden CDs montiert.
Bin ja gespannt wie aufwändig das in Sachen Zeit und Kraft so wird. Hab noch keinen Begriff davon.


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 09:26
#36 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

sieht richtig edel aus

auf dem letzten bild ist ein streckenplan zu sehen, wo fuhr denn diese bahn?

bin richtig gespannt, wie die decke mit den cd´s dann aussieht.

ines


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

30.10.2009 20:11
#37 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

Hallo Ines!
Die Bahn fuhr in Hamburg; sie war eine von drei schon damals speziell ausgestalteten S-Bahn-Waggons die im Rahmen der Expo2000 auf die Strecke geschickt wurde.
Alle drei Bahnen stehen nun auf ihrem "letzten Gleis" in Schmilau und gehören der Erlebnisbahn Ratzeburg.

Hier -->KLICK habe ich ein wenig mehr darüber erzählt, damals wusste ich noch gar nicht, dass die blaue - die dem Thema Technik gewidmet ist - mal "meine" werden wird.

Bilder vom vergangenen Donnerstag - mit Anpappen der ersten CD-Lagen und was dazugehörte - die gibts auch noch, ich komm nur jetzt noch nicht dazu weil ich noch ein bissl Kundenpflege und ein wenig Vorbereitung für eine morgige Veranstaltung machen muss.


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

01.11.2009 19:47
#38 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

...ein wenig später als geplant nun die ersten CD-Montage-Dokus.
Meine gestrige Teilnahme an der Existenzgründermesse - wo ich "meinen" Unternehmerpool e.V. am Messestand mitrepräsentierte - hatte dann doch noch ein paar vorrangige Nachfolgearbeiten, doch jetzt gehts weiter.

Nachdem ich die Tücken der Acrylkartusche an und für sich in den Griff bekommen hatte, gings wie geschmiert:







Leider zeichnete sich schon recht bald ab, dass die gesammelten vielen hundert Silberlinge bei weitem nicht ausreichen würden. Noch nichtmal einfach bedeckt ist die "Silberstraße" an der Decke...

Ich habe es am Donnerstag geschafft, ALLE vorhandenen bereits zu verarbeiten und man sieht noch nichtmal so richtig was davon, geschweige denn wie viele das bereits sind.... schaut mal, das ist das mickerige, traurige Ergebnis von immerhin fast 1000 verarbeiteten Exemplaren:



Bedeutet: ich muss mindestens noch 1500 sammeln.
Aber ich wär nicht ich wenn ich nicht schon ganz viel Neues in die Wege geleitet hätte...
- Fachhochschule angemailt
- Sammelstellen ergoogelt
- Freitag schon alle IT-Geschäfte und Telekommunikations- und Computershops der Innenstadt abgeklappert
- ausgewählte Betriebe angemailt
- Kleinanzeigen in HL Live online aufgegeben
- Eintrag in ein paar passenden regionalen Foren
- Großaufruf auf Xing heute mit vielversprechender Resonanz schon nach jetzt nur 6 Stunden
- undundund

Schon jetzt hab ich eine Zusage für insgesamt weitere 1000 Stück. Und das ist sicher erst der Anfang.

Ich schaff das, da bin ich ganz überzeugt von! So leicht geb ich net auf.


Inessi ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2009 07:49
#39 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten

Zitat
Gepostet von wandklex

Ich schaff das, da bin ich ganz überzeugt von! So leicht geb ich net auf.


Moin Ingmarie,

das glaub ich aber auch, würd´mich wundern, wenn nicht

Liebe Grüße
von Nichtbesitzerin überflüssiger CDs - Inessi


wandklex Offline




Beiträge: 4.715

02.11.2009 20:42
#40 RE: Doku-Tagebuch: Gestaltung der "Blauen EssBahn" antworten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Klexy Body »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Doku-Tagebuch: Hansetradtion mit klexueller Note
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
66 26.09.2011 23:06
von • Zugriffe: 6120
Doku-Tagebuch "100 Wasser marsch!" (Waschwaggon)
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
98 29.03.2013 21:17
von • Zugriffe: 7499
Doku:Neue kleine Bahnsinnigkeiten seit August 2010
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
8 10.09.2010 23:22
von • Zugriffe: 1087
Dokumentationstagebuch "Gestaltung Fitnesskiosk"
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
19 21.01.2011 14:20
von • Zugriffe: 1587
Doku-Tagebuch "Bahnsinnig viel Kicken" (Fußballer!
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
15 16.04.2010 19:38
von • Zugriffe: 1456
Doku-Tagebuch: Jugendstilreplik Muchas"Yvy/Laurel"
Erstellt im Forum Galerie ~ Vernissage ~ Werksdokumentation von wandklex
5 16.02.2010 17:16
von • Zugriffe: 1056
Technik für die Wellenwände
Erstellt im Forum Materialschlacht und Technik von wandklex
0 06.09.2009 18:18
von • Zugriffe: 2149
Olivenanbau in Kiel
Erstellt im Forum Materialschlacht und Technik von wandklex
13 26.01.2009 11:23
von • Zugriffe: 2072
Wandmalereien - Videodokumentationen
Erstellt im Forum Materialschlacht und Technik von wandklex
19 30.03.2015 23:34
von taxirock • Zugriffe: 1343
 Sprung  

Es gibt noch viel, viel mehr von wandklex® im Netz:
Für tagesaktuelle Updates, Infos und Angebote folgen Sie mir doch bitte auch auf:
(wird jeweils in neuem Tab/Fenster geöffnet)

Facebook Fanseite von wandklexwandklex auf TwitterFrau Wau auf Twitterwandklex Shop auf Etsywandklex Shop auf DaWandawandklex auf Instagramwandklex auf Pinterestwandklex Galeriealben auf flickrwandklex dialog Forum Projektdokuwandklex auf google pluswandklex auf DeviantArtabout me Linkpoolwandklex Blog
FACEBOOK TWITTER Hund auf Twitter  etsy-Shop dawanda-Shop Instagram Pinterest flickr Galeriealben Dokumentationsforum Google+ DeviantArt about.me Blog (noch im Aufbau)

Danke!

mehr Bilder von wandklex ---> auf flickr
mehr Bilder von wandklex --> auf instagram

Impressum & Copyright 2000 bis lfd. © wandklex Ingrid Heuser | Kunstatelier wandklex Ingrid Heuser (freischaffende Künstlerin) | Bahnhof 1, D 23909 Ratzeburg/Deutschland


Xobor Forum Software © Xobor